Musik ab!

Die Musik ist auch bei einer freien Trauung unglaublich wichtig. Musik beeinflusst die Stimmung. Es kann sehr romantisch, rührend, lustig, frisch oder einfach ergreifend sein, wenn die richtige Musik gespielt wird.

Wenn die Braut zum Bräutigam geführt wird und die richtige Musik einsetzt, lässt sich – zumindest bei mir – eine Gänsehaut gar nicht vermeiden.

Leider ist es häufig so, dass die Musik bei der Organisation nicht wirklich ernst genommen wird. Oft erlebe ich es, dass die wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe des Musikabspielens an einen Verwandten oder Bekannten übertragen wird. Das ist für den Gast schade. Denn da er sich stets auf den Moment konzentrieren soll, an dem die Musik einsetzt, kann er nicht wirklich entspannt der Zeremionie folgen. Zudem hat man es in der Hochzeitslocation oft mit fremder Technik zu tun, die erst einmal beherrscht werden will.

Kurzum, ich kann jedem Brautpaar nur empfehlen, sich in Sachen Musik professionell unterstützen zu lassen. Entweder von einem DJ oder einem (oder mehreren) Livemusiker.

Sprechen Sie mich gerne an. Ich habe gute Kontakte sowohl zu einem DJ als auch zu Livemusikern (Geige, Gitarre etc.). Denn auch die Rednerin mag es, wenn schöne Musik im richtigen Moment gespielt wird. :-)