Liebes Brautpaar!

Heiraten, wie Ihr es wollt – herzlich, humorvoll und ganz persönlich!
So lautet mein „Slogan“ für die freie Trauung. Damit ist alles Wesentliche gleich zu Beginn gesagt.

 

Klassischer Weise besteht die Hochzeit eines Paares aus zwei Teilen. Der erste Teil ist die standesamtliche Trauung. Von vielen Paaren wird dieser Teil als unvermeidbarer und bürokratischer Akt gesehen. Meist nimmt an der standesamtlichen Trauung nur der engste Familienkreis teil, manchmal aber auch nur das Paar selber.

Der zweite – und in der Regel deutlich feierlichere – Teil ist die Hochzeitszeremonie. An diese schließt sich meist die eigentliche Hochzeitsfeier mit vielen Verwandten, Freunden und Gästen an und sie kann z.B. in Form einer kirchlichen Trauung stattfinden – muss sie aber nicht!

Oftmals wird die Kirche lediglich wegen des feierlichen Ambientes für die Trauung genutzt. Die wenigsten Paare lassen sich aus tiefer Überzeugung oder eben aus Glaubensgründen kirchlich trauen. Aber auch wer mit der Insitution Kirche nicht viel anfangen kann, nicht getauft ist oder eine andere Religionszugehörigkeit hat muss nicht auf eine romantische, feierliche, ja unvergessliche Trauzeremonie verzichten!

Die freie Trauung lässt Ihnen alle Freiheit in der Gestaltung des schönsten Tages in Ihrem Leben. Die Rede wird so formuliert wie Sie es wünschen. Der Ort der Trauung ist von Ihnen frei wählbar. Egal ob am Strand, im Schloss, auf einer Wiese oder auch in einer entweihten Kirche oder Kapelle – nichts ist unmöglich.

Und auch bei der freien Trauung kommt das Feierliche, das Romantische und auch das Andächtige nicht zu kurz. Denn ganz egal, ob Sie sich Ihre Trauung klassisch romantisch oder etwas verrückt und unkonventionell wünschen – Sie heiraten, wie Sie das wollen!

Bei mir sind Sie richtig wenn…

  • Ihre Traurede ganz individuell auf Sie zugeschnitten sein soll (nach Maß).
  • Sie und Ihre Gäste sich nicht langweilen sondern auch mal lachen möchten.
  • Sie sich keine spirituelle Ansprache sondern eine sympathische und lebensfrohe Rede wünschen.
  • Sie eine Rednerin suchen, die sowohl mit als auch ohne Gottesbezug eine feierliche Zeremonie zelebriert.
  • Sie sich bei Ihrer Rednerin gut aufgehoben fühlen möchten.

Wichtig! Die freie Trauung ersetzt nicht den Gang zum Standesamt! Wer rechtskräftig verheiratet sein möchte, muss sich das standesamtlich beurkunden lassen.
Aber natürlich kann man auch einfach so „ja“ sagen, ganz ohne Bürokratie. Aber leider ist diese Variante noch nicht allzu populär.

Die Kosten für eine freie Trauung betragen bei mir 690€. Nähere Infos zu Leistung und Preis finden Sie hier.

Ich berate Sie gerne in einem ersten unverbindlichen Kennenlerngespräch bei mir in Bonn. Melden Sie sich einfach zur Terminvereinbarung.

Auf Ihre Anfrage freut sich
Melanie Müller