Hochzeit ohne Standesamt – die freie Trauung macht es möglich

Über die Hochzeit ohne Kirche habe ich ja bereits ein Buch geschrieben. In den allermeisten Fällen wird die freie Trauung als Alternative zur kirchlichen Trauung gesehen. Aber in diesem Jahr habe ich auch ein Paar getraut, dass sich ausschließlich innerhalb der freien Zeremonie vermählt hat. Das war für mich etwas sehr Besonderes und es hat mich zum Nachdenken angeregt.

Die Ehe ist eine bewährte und traditionsreiche Institution, keine Frage. Aber kann es nicht auch ohne Bürokratie funktionieren? Zumindest die Paare, die schlicht ihre Beziehung und ihre Liebe bejahen möchten, sollten über die Möglichkeit der Hochzeit ohne Standesamt nachdenken. Vielleicht möchten Sie sich nicht – warum auch immer – dauerhaft aneinander binden, bzw. möchten sich nicht durch die Ehe aneinander binden lassen. Aber vielleicht möchten Sie dennoch nicht darauf verzichten, vor Ihrer Familie und Ihren Freunden Ja zueinander zu sagen, Ja zu Ihrer Beziehung und Ja zum Jetzt.

Wenn Sie also Ihrer Beziehung einen sehr besonderen Status geben möchten, ohne die Ehe zu schließen, versuchen Sie es einmal mit der Hochzeit ohne Standesamt. Zumindest lohnt es sich, darüber nachzudenken.